Familienseite Wilmanns

Familientradition seit 1510

Wappen                  und unsere Vorfahren

      

Der Name Wilmanns geht auf Johannes Wilmanns, geboren 1510, zurück. Ob er der 'wilde Mann' ist, der im Wappen das frisch gepflanzte Tannenbäumchen ausreißt, ist nicht sicher, seinen Namen jedoch bezieht sich mit Sicherheit auf die Wildheit (und nicht seinen Willen). Der Stammbaum der Wil(d)männer zeigt heute (im Jahr 2014) bereits 16 Generationen.

Unser Urahn ist Johannes Wilmanns (1510-1582)

seine beiden uns bekannten Söhne sind:
 

Christian (1559-1601) Stammvater des Bremer Hauptstammes

Johann Jobst (1536-1610) Stammvater des  Bielefelder Hauptstammes
    

in der 9. Generation des Bielefelder Hauptstammes finden wir Franz Wilmanns (1799-1885),
der 15 Kinder hatte.

 
6 seiner Kinder sind die Stammväter bzw. -mütter für die unten stehenden Linien, die bis heute nahezu vollständig dokumentiert sind.

 
Inzwischen können wir schon Nachfahren in der 16. Generation begrüßen.



A das Bonner Haus mit Franz Wilhelm Wilmanns (1842-1911)
    Professor für deutsche Geschichte an den Universitäten
    Greifswald und Bonn


B das Durangoer Haus mit Franz Rudolf Flor. Aug. Wilmanns (1843-1931)
    u.a. Teilhaber des Hauses "Gustav C. Melchers u. Co." Export und Import
    in Durango (Mexiko)

C das Lichterfelder Haus mit Hilmar Franz Günther Wilmanns (1847-1912)
    Kaufm. Angestellter bei Fa. Hildebrand & Co. (deutsche Firma in Durango)
 

D das Groß-Flottbecker Haus mit Franz Joseph Wilmanns (1849-1917)
    Tätigkeit als Kaufmann in Mexico und Hamburg
Franz-D0

E die Caspar'sche Linie mit Marianne Elisabeth Wilmanns (1855-1936)
    verheiratet mit Wilhelm Caspar.
    Lehrerin


F die Linie von Oettingen mit Marie Karoline Wilmanns (1858-1942)
    verheiratet mit Wolfgang von Oettingen


Namensgebung

In den Kirchenbüchern bis zum 19. Jahrhundert finden sich für die Familie verschiedene Schreibweisen.
Der Vater von Franz Wilmanns, Peter Gustav Wilmanns (1757-1829), wird als Beispiel in den Kirchenbüchern folgendermaßen geschrieben:

Peter Gustav Wilmanns
Peter Gustav Willmanns
Peter Gustaph Willmans
Peter Gustav Wilmans
Peter Gustaph Wilmans


Diese Schreibweisen findet man meist bei der Geburt der verschiedenen Kinder. Wahrscheinlich wurde der Name nur mündlich weitergegeben und der Standesbeamte hat nach eigenem Gutdünken den Namen aufgeschrieben. (siehe:  familysearch )


Eine weitere Schwierigkeit taucht auf bei Personen mit dem Namen Wilmanns (oder anderen Schreibweisen), die den Namen nur angenommen haben.
Hierzu gibt uns Rolf Willmanns aus der Schweiz ein gutes Beipiel. (siehe Namensgebung)


Es ist also nicht immer Wilmanns drin, wenn Wilmanns draufsteht.

Aus diesen Gründen ist es nicht ganz einfach, unsere Familie in die Vergangenheit zu verfolgen.


  

alle 2 Jahre Familientreffen

bisherige Treffen

Die bisherigen Treffen:

1939 Porta Westfalica
1986 Kronberg (Taunus)
1988 Horben (bei Freiburg)
1990 Sauerlach (bei München)
1991 Bamberg
1993 Bremen
1995 Xanten (Niederrhein)
1997 Quedlinburg
1999 Kassel
2001 Lübeck
2003 Hamburg
2005 Leverkusen
2007 Berlin
2009 Wuppertal
2011 Bonn
2014 Braunschweig
 
2016 Königswinter
 
          
           Teilnehmer am Familientreffen in Braunschweig


nächstes Treffen

das nächste Treffen findet voraussichtlich Herbst 2018 in Kiel statt.


Nachträge und Erweiterungen

Die Daten der Familie Wilmanns werden von Eckart Wilmanns erfasst und gewartet.
Wenn jemand neue Informationen, die Familie betreffend, hat, möchte er sich bitte bei Eckart Wilmanns melden.
Änderungs- oder Erweiterungswünsche für diese Familienseite können bei Horst Wilmanns angemeldet werden.